VITRA.jpg
Arne Jacobsen.jpg
Kartell.jpg
Moroso.jpg
Arper.jpg

BATUDO Stuhlauflagen -

          Schön und funktional.

Die schönsten Stühle sind oft auch die härtesten. Denn wenn es um die bevorzugten Materialen der Designer und Stühlebauer geht, stehen Massivholz, Holzwerkstoff, Edelstahldraht, Aluminium und thermoplastische Kunststoffe wie Polycarbonat und Polypropylen ganz weit oben. Was bis vor ein paar Jahren noch zu einer echten Glaubensfrage werden konnte, dürfte nun endlich der Vergangenheit angehören. 

Ein Sitzkissen aus 100 % Wollfilz ist wie geschaffen für harte und kalte Sitzflächen. Es ist nicht nur wärmend, weich und unempfindlich, sondern sieht auch noch gut aus und ist wunderbar variabel.

Es ist robust, schlicht, unprätentiös, leicht und eignet sich gut für Küchenstühle und Stühle in privaten als auch in öffentlichen Räumen. Rund, eckig oder als Bankauflage. Passgenau für viele Stuhlmodelle und auch in Sondermaßen mit oder ohne Antirutschbeschichtung.

Vorteile von echtem Wollfilz.

•wasser- und schmutzabweisend

•abriebfest

•licht- und formbeständig

•Filz isoliert gegen Hitze, Kälte und Staub

•luftdurchlässig

•wärmespeichernd

•kann unangenehme Gerüche neutralisieren

•Flüssigkeiten aufnehmen und wieder abgeben

Wir haben für jeden Stuhl die passende Auflage

Gekettelt oder ungekettelt – Ob als Designelement mit pfiffigem Kettelrand oder zurückhaltend und schlicht. Je nach Ambiente sind beide Varianten gleichermaßen schön. Die Kettelrandeinfassung dient zusätzlich als Kantenschutz und verhindert die Pilling-Bildung bei starker Beanspruchung.

Links: Gefüttert mit hochwertiger Schaumstofffüllung - ungektettelt

Rechts: Gefüttert mit hochwertiger Schaumstofffüllung und Kettelumrandung

 

Arper kreiert Stühle, Tische und Beimöbel für den Wohn-, Arbeits- und Gemeinschaftsbereich.
Was sie bewegt, sind Beziehungen: zwischen Produkten und Räumen, Räumen und Menschen, Menschen und ihren Netzwerken. Dem einfühlsamen und essentiellen Design, dem direkten und individuellen Service, der Organisation und Unternehmenspolitik und der globalen Markenidentität – geben sie einen Rahmen, der aus menschlichen Werten besteht.

Ein sehr bekannter Stuhl von ARPER ist der CATIVA 46 der kleinen Schwester von Cativa 53. Der Stuhl wurde für kleinere Räume und Wohnräume entworfen und besitzt ein geschmeidiges Profil. Catifa 46 ist extrem flexibel und verüfgt über eine breite Palette an Farben, Ausführungen, Gestellen und Zubehör.

Cativa 46

Stuhlauflagenform

x

von Lievore Altherr Molina

LEAVE Lounges.

Stuhlauflagenform

x

von Lievore Altherr Molina

Cativa 53

Stuhlauflagenform

x

von Lievore Altherr Molina

Stuhl DUNA02

Stuhlauflagenform

x

von Lievore Altherr Molina

Stuhl AAVA

Stuhlauflagenform

x

von Antti Kotilainen

Stuhl JUNO

Stuhlauflagenform

x

von James Irvine

Stuhl LEAVE

Stuhlauflagenform

x

von Lievore Altherr Molina

Stuhl AAVA

 

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Arne Jacobsen (11. Februar 1902 - 24. März 1971) war ein dänischer Industrie-Architekt und Designer. Er wurde in Kopenhagen geboren und nach seinem vierjährigen Studium an einer Bauschule ist er der Architekturfakultät der Königlichen Akademie der Bildenden Künste beigetreten.

Er war derjenige, der einen simplen Stapelstuhl zum allgegenwärtigen Designhighlight machte - Der Stuhl aus der Serie 7 " Chair number 7" wurde über  Millionen mal verkauft und erlangte Kultstatus.

Viele der von Jacobsen entworfenen Möbel sind Klassiker geworden, darunter der Stuhl Ant 1951 (Abbildung rechts) und die Stühle Swan und Egg, die für das SAS Hotel entworfen wurden. Jacobsen ist jedoch bekannt für das Stuhlmodell 3107 von 1955, auch "Chair Number 7" genannt, das sich über 5 Millionen Mal verkaufte und Kultstatus erlangte: den Serie 7 Stuhl.

Fritz Hansen ist ein in1872 in Dänemark gegründetes Unternehmen, welches auf eine lange Geschichte der Kollaboration mit führenden internationalen Designern zurückblickt.

Heute wie 1872 wird die Arbeit von Fritz Hansen von der Philosophie gelenkt, dass ein einziges Möbelstück einen ganzen Raum, ja sogar ein ganzes Gebäude verschönern, und das Wohlbefinden der Menschen, die diese Räume bewohnen, steigern kann.

Fritz Hansens höchst profilierte Classic Collection umfasst mehrere der symbolträchtigsten Werke berühmter dänischer Architekten und Designer, einschließlich die weltbekannten Stühle von Arne Jacobsen.

Stuhl The Ant

Stuhlauflagenform

x

von Arne Jacobsen

Stuhl NAP

Stuhlauflagenform

x

von Casper Salto

Stuhl The Drop

Stuhlauflagenform

x

von Arne Jacobsen

Serie 7 Stuhl

Stuhlauflagenform

x

von Arne Jacobsen

Grand Prix Chair

Stuhlauflagenform

x

von Arne Jacobsen

Stuhl PAIR

Stuhlauflagenform

x

von Benjamin Huber

 

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Kartell hat seine Kunden und ihre Bedürfnisse stets in den Mittelpunkt gestellt und Produkte entwickelt, die in Design und Produktionstechnik innovativ sind.

Der Stuhl Masters(rechts) ist eine Hommage an drei  Stuhlklassiker, die von Philippe Starck neu interpretiert wurden. Der Stuhl „Serie 7“ von Arne Jacobsen, der „Tulip Armchair“ von Eero Saarinen und der „Eiffel Chair“ von Charles Eames verflechten sich zu einer unverwechselbaren Silhouette. Masters ist leicht, praktisch und stapelbar. Der Stuhl Masters wurde 2010 mit dem renommierten Preis des Chicago Athenaeum - Museum of Architecture and Design und 2013 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Masters Stuhl

Stuhlauflagenform

x

von Philippe Starck

Stuhl PIUMA

Stuhlauflagenform

x

von Piero Lissoni

Stuhl MAUI

Stuhlauflagenform

x

von Vico Magistretti

Stuhl Louis Ghost

Stuhlauflagenform

x

von Philippe Starck

 

Seit 1952 entwirft und realisiert Moroso Polstergarnituren und Einrichtungszubehör, und seit über 50 Jahren werden diese Objekte von qualifizierten internationalen Designern entworfen.

Die Stuhlserie Supernatural ist eine überaus interessante Entwicklung für Moroso.

Bei diesem Stuhl begibt sich Moroso auf das innovative Feld der mit Glasfaser verstärken Spritzgusstechnologie. Hierdurch wird das Design von Ross Lovegrove technisch optimal umgesetzt.

“Die Form dieses neuen, stapelbaren Sessels ist nicht so sehr das Ergebnis von Design, als vielmehr einer Entwicklung", erläutert Lovegrove, ”sie ist eine neue Vision der Form, erzeugt durch digitale Daten, die in einen Stuhl für den täglichen Gebrauch, schlank, stark und gesund, einfließen.

Fjord Stuhl

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl supernatural

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Tropicalia Arm C.

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Tropicalia Lounge C

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

Stuhl XXX

Stuhlauflagenform

x

von Designer

BLINDTEXT

 

In 1861 wurde in Bystritz am Hostein der Betrieb der Fabrik für Bugholzmöbel, heutzutage der ältesten Fabrik ihrer Art, aufgenommen. Ihr Gründer Michael Thonet, der ihr den Namen gab, wählte diesen Ort nicht zufälligerweise. Er war von Buchenwäldern umschlossen, die nicht nur ausreichend Material für die Herstellungsprozesse boten, sondern auch wesentliche Kosten für Transport oder Arbeitskräfte sparten.

TON biegt manuell Möbel an einem Ort, an dem diese einzigartige Technologie seit dem Jahr 1861 verwendet wird. Darüber hinaus entwickeln wsie die einzigartigen Eigenschaften dieser Technik weiter und vereinen diese mit den zeitgemäßen Ideen von Designern. Die Tische und Stühle verbinden Qualität mit innovativer Formensprache und sind ein Vermächtnis des Ortes, der über Generationen gelernt hat Holz zu verstehen.

Stuhl Prag

Stuhlauflagenform

x

von RENÉ ŠULC (CZ)

Stuhl Tram

Stuhlauflagenform

x

von THOMAS FEICHTNER (A)

Stuhl Banana

Stuhlauflagenform

x

von TON R&D

Stuhl Stockholm

Stuhlauflagenform

x

von MADS K.JOHANSEN (DK)